Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Aik

Aik ist ein 5jähriger, plüschige Rüde, der fast sein ganzes Leben im Tierheim verbracht hat.
Er kam völlig verängstigt zu uns. Kein Wunder, seine Welt waren die Fellkumpels, das Tierheim und nicht das Leben, das er jetzt meistert. Ein deutscher Haushalt hat so viel Geräte und Maschinen, die piepsen und rattern, die neue Umgebung, den Verlust der Hundefreunde, die fremde Sprache….. Und doch hat Aik sich so schnell an diese Dinge gewöhnt. Er ist erst 5 Wochen bei uns und er ist noch vorsichtig. Aber noch nie hatten wir einen so sanften, lieben und drolligen Hund wie Aik. Inzwischen fängt er an zu spielen und sein Charme blitzt hervor. Sehr liebevoll gehen die Ersthündin und Aik miteinander um. Es ist so schön zu sehen, wie er sich über sie freut, wie er so langsam ankommt und Vertrauen fast.
Zuerst waren wir unsicher, ob man einen Hund per Bild aussuchen kann, ob das dann mit dem Ersthund klappt usw. Aber die Beschreibung des Hundekindes war so zutreffend, auch dass ein souveräner Ersthund ihm helfen wird anzukommen, dass wir zu Recht glücklich sein können, dass er da ist.
Die Betreuung vor, während und auch nach der Adoption war professionell, sehr freundlich, alles hat so prima geklappt. Man merkt, dass in diesem Verein alle mit ihrem Herzblut arbeiten.
Vielen lieben Dank für diesen Einsatz für die lieben Hundekinder ohne Chance im Leben.
Wir freuen uns auf die kommenden Jahre mit diesem sanften, lieben Hund: UNSEREM TRAUMHUND!
Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok