Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Anita

Anni ist bald seit einem Jahr bei uns und vervollständigt unsere Familie mit jedem Tag ein Stückchen mehr.
Während sie anfangs noch sehr vorsichtig und ängstlich (vor allem gegenüber Männern) war, ist sie mittlerweile sehr zutraulich und liebt Kuscheleinheiten, andere Hunde und das Toben und Rennen im Garten.
Besonders gerne geht sie im Gartenteich schwimmen und jagt erfolglos die erschrockenen Fische. Wenn sie dann noch Löcher buddeln kann, ist sie in ihrem Element. Mindestens genauso sehr liebt sie es aber an Stöcken zu nagen und wenn mal keine in Reichweite sind, tun auch getragene Socken aus dem Wäschebottich ihren Dienst (wovon die Herrchen nicht immer ganz so begeistert sind). Trotzdem kann nicht unerwähnt bleiben, wie viel und gerne Anni schläft und wie geduldig sie ist. 
Wenn man uns sagen würde, dass vor einem Jahr noch kein Hund da war, der auf dem Rücken liegend vor dem Kamin geschlafen hat, der sich wie verrückt freut, wenn ein Familienmitglied nach Hause kommt oder beim Schnuppern grunzende Laute von sich gibt (Spitzname: „Schwein“), dann könnte sich kein einziger von uns das noch vorstellen. Anni ist ein wichtiger Bestandteil unserer Familie geworden und wir würden sie nie wieder hergeben. Daher möchten wir uns für die reibungslose Vermittlung bedanken, für die netten Kontakte und noch einmal hervorheben, wie zufrieden wir mit „Ein Herz für russische Tierschutzhunde“ sind.
Danke!
Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok