Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Ariel

"Jederzeit würde ich wieder über diese Organisation einen Hund nehmen"
Im Januar starb unsere 15 jährige Hündin, wir waren alle unendlich trauig, unser Bernhardiner Mona, die ein Leben ohne Nelly nicht kannte, trauerte: sie wollte nicht fressen, nicht richtig Gassi gehen, im Garten lag sie nur und hatte keinen Antrieb… Auch uns fehlte Nelly… Nach einigen Wochen entschlossen wir uns, vielleicht doch wieder einen Zweithund zu holen, für Mona, unseren Bernhardiner, und für uns, es fehlte einfach was…
Wir schauten in Tierheimen und im Internet immer mal wieder. Dann entdeckte mein Mann einen schwarzen Welpen mit braunen Flecken, wie ein Teddybär sah er aus. Wir meldeten uns auf diese Anzeige, leider hieß es dieser Hund sei reserviert, aber es gäbe noch Geschwisterchen, sie suchen auch noch ein Zuhause. Es wurden Bilder geschickt und es war Liebe auf dem ersten Blick, Ariel hieß sie. Dann nahm alles seinen Lauf.
Wir entschlossen uns, ihr ein zu Hause zu geben. Erst jetzt checkten wir, das es sich um einen russischen Hund handelte. Wir hatten keine Ahnung wie so eine Vermittlung funktioniert, wurden dann ausführlich aufgeklärt von einer Mitarbeiterin der Organisation „Ein Herz für russische Tierschutzhunde“. Das war total interessant, nach einer Vorkontrolle stand dann fest, daß wir Ariel ein Zuhause geben dürfen.
Jetzt begann die Zeit des Wartens, bis der Transporter endlich kommt…. Und so ab und an kamen mal Zweifel, ein Hund aus Moskau … so eine lange Reise usw. Man denkt an einen alten Transporter, der Hunde transportiert, und hat ein leicht mulmiges Gefühl… Doch der Transporter war super sauber, die Boxen der Hunde total sauber und die Hunde machten trotz langer Reise alle einen aufgeweckten neugierigen Eindruck und der Fahrer total lieb. Dann übergab er uns Ariel, es war so emotional, sie freute sich gleich so…. Das alles ist nun knappe 4 Wochen her. Ariel heißt jetzt Akira, sie ist ein super Hund und unsere Mona lebt wieder richtig auf. Akira hat sich schnell eingelebt und macht uns unendlich Freude. Es ist ein super Gefühl zu wissen, das man einen Hund gerettet hat und ich habe auch das Gefühl, dass sie dankbar ist hier zu leben, sie hat viele Vierbeiner als Freunde hier in der Nachbarschaft und genießt jede Minute ihres Lebens.
Die Abwicklung war super und immer ein Ansprechpartner von der Organisation für einen da und das heute noch. Jederzeit würde ich wieder über diese Organisation einen Hund nehmen und jedem diese empfehlen.
Vielen Dank an das gesamte Team, super Arbeit leistet ihr….
Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok