Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Betsy

Hallo Hundefreunde!

Mein Name ist Betsy, bin jetzt 8 Monate und kam Ende November den langen Weg in einem großen Auto mit meinen Hundekumpels aus Russland nach Deutschland. Hier hat mich mein neues Frauchen gleich mal unter der Jacke warm gehalten, denn mir war kalt und ich hatte Angst.
In Autos steig ich immer noch nicht gerne, aber mein Frauchen ist ja immer dabei und wir fahren meist an schöne Orte, wo es viel zu schnüffeln und erleben gibt.
Mein Zuhause ist ganz toll. Neben meinem Frauchen gibt es noch eine junge Dame und einen jungen Herrn, die mit mir schmusen, spielen und Gassi gehen. Vergessen darf ich den 12 Jahre alten Hauskater Linus nicht. Er ist etwas launisch, aber legt sich gerne in mein Körbchen. Wir waren gleich, als ich angekommen bin, bei einem netten Arzt, der mich untersucht hat.
Ich hab viele Sachen bekommen. Körbchen, Fressnapf, Leinen und Spielzeug. Das Haus, in dem ich jetzt wohne, hatte eine komische Treppe, wo ich durchgucken konnte, da hat ich etwas Angst. Mein kleines Frauchen saß ganz lange da und hat mir gezeigt, dass ich keine Angst haben muss. Am nächsten Tag bin ich einfach hoch gelaufen, ganz alleine. 
Jeden Tag lern ich was:
Wo man sein Geschäft hin macht.
Dass Männer ganz ok sind.
Dass hinter Türen nichts Schlimmes ist. 
Keine Angst haben, wenn mal was knackt.
Dass ich nicht mehr das Futter weggetragen muss, um es sicher zu haben. 
Alles ist für mich, aber ich geb natürlich Kater Linus auch was ab, denn der hat immer Hunger.
Aber vor Besen und Staubsaugern hau ich immer noch ab.
Ich hab jetzt neues Futter bekommen und bin kräftig gewachsen und mein Fell ist ganz weich und glänzend und jeden Tag werd ich gebürstet.
Seit neustem sind wir in der Hundeschule und ich lerne, wie ich richtig an der Leine laufe. Hier, Sitz, Platz, Komm und Bleib klappt schon. Ich hab viele Hundefreunde und wir toben über die Wiese und manchmal liegt da so tolles Zeug und da werfen wir uns rein und wälzen uns drin rum. Wir riechen super, aber die Herrchen und Frauchen finden das gar nicht und zu Hause müssen wir immer baden. Danach riech ich auch gut, aber den anderen Duft find ich besser.
Videos will mein Frauchen dauernd machen, aber ich bin immer zu schnell weg. Dass, ist was ich ein bisschen üben muss, ist das Gehorchen, aber es riecht alles sooo gut, neu und sehr interessant. Mein Frauchen und der Hundetrainer sagen, ich kann schon ganz viel und den Rest lern ich auch noch. Das wird bestimmt aufregend, ich glaub ich ruh mich lieber noch was aus, bevor es wieder losgeht.

Eure Betsy
Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok