Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Bolya

Das ist Bolja, nein, sie heisst nun „Rehlein“, denn sie ist so lieb wie ein kleines, zartes Reh und noch etwas scheu.
Rehlein hat hier ihre grosse Liebe und ihren wunderbaren Beschützer „Ben“ gefunden, ein starker und ebenfalls sehr lieber Alpha-Rüde, der ihr Bruder sein koennte. Sie liebt es, mit weiteren Hunden hier im Rudel erstmals Ruhe, Liebe und Geborgenheit zu geniessen. Beim Gassi gehen hält sie sich im „Windschatten“ von Ben und geniesst diese neue Freiheit in seinem Schutz.
Leider hatte sie ganz unerwartet vor 1 Woche einen leichten Schlaganfall erlitten und ich glaubte, ihr grosses Hundeglück hätte sie nun verlassen…..
Aber…..wie durch ein Wunder….. ging es ihr jeden Tag ein bisschen besser. Nun läuft sie schon fast wieder ganz normal…..im Leichtrab hinter Ben her.
Ich weiss nicht, wer nun glücklicher ist…  Sie oder Ich???
Nun kann sie sich endlich nach einem schweren Leben nach Misshandlung und jahrelangem Leben im Tierheim in Moskau auf einen wunderschönen Lebensabend freuen.
Leider fand sich, mir unverständlich, vor mir kein Mensch, der sie in sein Herz schliessen wollte, nur weil man ihr ein Stück Ohr und Zunge abgeschnitten hat…..
Wir müssen uns in Demut verneigen vor diesem Wesen, das trotz dieser Misshandlung so viel Liebe und Dankbarkeit in seiner Seele behalten hat, obwohl sie das Recht zu Anderem hätte.
Man sieht und handelt eben nur mit dem Herzen richtig!!!!, das sich zuerst für die Ärmsten dieser Welt öffnen sollte!!!!
Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok