Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Boy

Wir waren auf der Suche nach einem Hund. Leider sind wir nicht fündig in den Tierheime geworden.
Darauhin haben wir bei Ebay Kleinanzeigen geschaut und gleich ein paar goldige Hunde gefunden. Nach der Rückantwort haben wir erfahren, dass die Hunde zu dem Verein “Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.” gehören und ich muss sagen, das ist das beste, was uns passieren konnte.
Silvia, unsere daraufhin zugeteilte Betreuerin (die ein Engel auf Erden ist), hat uns super beraten, uns verschiedene Hunde gezeigt und schnell wurden wir auch schlüssig. Es sollte Boy (heute Leo) sein. Nach ein paar Telefonaten und Whats App Nachrichten kam auch schon in naher Zeit die Vorkontrolle zu uns nach Hause. Evi, eine sehr liebe Kontrolleurin, hat sich alles angeschaut und hat mit mir/ uns gesprochen und hat uns kennengelernt.
Von da an haben wir zittern müssen, ob unser Zuhause auch passend für Boy ist und ja die Nachricht kam… Boy kommt zu euch… Danach Erleichterung/Freude und ein wenig Sorge, ob alles gut geht bei der langen Autofahrt. Alle Besitzer der Hunde wurden in einer WhatsApp Gruppe eingeladen und wir waren seit dem ersten Tag an “live” dabei. Wir haben uns austauschen können und wurden immer informiert, wo das Auto ist, wie es den Hunden geht, wo die Stopps seien werden.
Endlich war der Sonntag da. Wir freuten uns und wurden von Silvia und ihrem Mann recht herzlich empfangen und dann war die Freude noch größer als endlich das Auto mit den Hundis kam. Nach langer Spannung konnten wir unseren kleinen Racker entgegen nehmen. Ihm geht es super gut und wir haben sehr viel Spaß mit ihm.

Liebe Grüße Alexandra
Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok