Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Chad

Immer wieder sah ich mir zum Verkauf stehende Hunde im Internet an. Als sie dann verkauft wurden, war ich nicht weiter traurig, denn, wenn ich die Augen schloss und mir einen dieser Hunde bei uns zu Hause vorstellte, sah ich ihn einfach nicht bei uns. Ganz anders war es dann bei CHAD….
Schon beim 1. Foto fühlte ich eine besondere Verbindung zu ihm. Ich konnte ihn bei uns sehen…
… wie er in seinem Körbchen schlafen würde

… wie meine beiden Jungs und ich mit ihm spazieren gehen würden

… wie er mit meinen Söhnen im Garten spielen würde…

… wie das Haus durch Hunde und Kindergetrappel bereichert würde…
Die Beschreibung von Chad passte ebenfalls zu uns und traf auch voll und ganz auf ihn zu. Sofort schrieb ich eine Nachricht an den Verein und bekam auch prompt eine Antwort.
Dann ging alles ganz schnell, der Besuch einer sehr netten Mitarbeiterin der Organisation, das Besorgen der 1. Ausstattung (da er unser 1. Hund war) und die Vorkehrungen für einen hundesicheren Garten. Nur das Warten auf unseren Schatz zog sich ab der Abfahrt in die Länge (und doch waren es nur 2 Tage).
Als wir Chad dann endlich holen durften, schlossen wir in sofort in unsere Herzen. Es war sofort klar: Das ist UNSER HUND! – auch wenn wir ihn vorher nur auf Bildern sahen.
Seit er bei uns ist, können wir uns das Leben ohne ihn nur schwer vorstellen. Er ist schnell ein Teil unserer Familie geworden und hat sich sehr schnell eingelebt. Er passt auf jeden einzelnen von uns auf… tröstet meine Jungs wenn sie mal traurig sind… stellt sich schützend vor mich wenn ein Jogger kommt… begrüßt meinen Mann rührend, wenn dieser von der Arbeit kommt… sagt meinen Kindern abends gute Nacht…… und das sind nur einige wenige Momente, in denen ich merke, wie sehr wir Chad lieben. Auch wenn wir vorher keine Erfahrung mit Hunden hatten, hat sich Chad sehr schnell bei uns eingelebt, vor allem auch, weil ich mich mit all meinen Fragen rund um Futter, Haltung, Austattung und Umgang immer an den Verein wenden konnte.
Rückblickend kann ich nur sagen, ich würde die Entscheidung einen Hund von dem Verein “ein Herz für russische Tierschutzhunde“ immer wieder treffen!

von Tina Ouhichi
Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok