Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Chana

Mitte Februar sind wir durch Zufall auf die Anzeige von Chana gestoßen, wir haben uns sofort in sie verliebt! Der weitere Kontakt ging super schnell und unkompliziert. Wir hatten gefühlt 1 Millionen Fragen und alle wurde in Ruhe beantwortet. Nachdem die Bewerbung ausgefüllt und die Vorkontrolle positiv war, wurde Chana für uns reserviert! Jetzt hieß es warten bis der Transport los ging. Und dann kam Corona… der Verein bemühte sich sehr um eine Möglichkeit, die schon adoptierten Hunde schnell nach Deutschland zu bringen, sogar vom fliegen war die Rede. Die Zeit des Hoffen und Bangen wurde uns mit Fotos oder Videos versüßt. Es gab immer Informationen, so bald es etwas zu berichten gab. Am 14. Mai war es dann endlich so weit, ein Transporter startete und die Hunde haben sogar einen Teil der Strecke auf der Fähre zurück gelegt. Während der Fahrt gab es ebenfalls immer wieder Fotos und Benachrichtigungen, wie die Grenzkontrollen verliefen. Am 17.05 um kurz vor Mitternacht konnten wir an unserem Stop dann endlich Chana empfangen. Der Fahrer war die Ruhe selbst und hat sich die Zeit genommen, jedem Adoptanten ein paar Worte zu der Fellnasen zu sagen. Als alle Hunde bei ihren neuen Familien waren, gab es die Papiere. Zu Hause angekommen, war die Freude und Aufregung natürlich groß. Aber Chana vertraute uns gleich und ließ sich direkt kraulen. Die ersten Tage hatte sie vor vielen Dingen Angst und man merkte, dass sie unsicher war. Aber wem geht es nach 3 Tagen Transport und alleine in einer neuen Umgebung nicht so? Von Tag zu Tag blühte sie mehr auf und fühlte sich immer wohler. Wir merkten gleich zu Beginn, dass die Beschreibung zu 100% zutreffend war und auch jetzt nach einigen Wochen kann ich nur sagen, wie glücklich wir sind, eine Fellnase aus Russland adoptiert zu haben. Für mich war und ist es sehr wichtig, dass die Beschreibung zutreffend und die Einschätzung richtig ist, dass der Hund in eine Familie mit Kindern kann. Es ist unglaublich schön zu sehen, wie dankbar, sanft und gutmütig diese kleine Fellnase ist, bei allem was sie erlebt haben muss. Ich denke das größte Lob und die größte Bestätigung für den Verein ist, das wir uns für eine 2. Hündin entschieden haben und diese sich bald auf den Weg zu uns macht. Ich hoffe, das auch dieses Mal wieder alles so reibungslos funktioniert und das auch diese Hündin eine genauso tolle Begleiterin ist!
Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok