Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Lacoste

Mittlerweile ist Kira (früher Lacoste) schon 14 Wochen bei uns.
Letztes Jahr ist unser Hund in den Hundehimmel gegangen und ursprünglich wollten wir uns keinen Hund mehr anschaffen. ….aber mit der Zeit wurde der Wunsch nach einem neuen Hund immer stärker und ich habe mich im Internet auf die Suche gemacht und habe Kira gefunden. Ihre ernsten Augen haben mich sofort angesprochen, ebenso die Beschreibung über sie passte zu uns. Ich habe mich dann beworben und umgehend hat mich dann Yvonne angerufen und vorab wurde bereits einiges geklärt. Die bald stattfindende Vorkontrolle fiel positiv aus und Kira wurde für uns reserviert. In der ganzen Zeit war und ist noch immer Yvonne für mich eine kompetente Ansprechpartnerin.
Alles war bestens organisiert. Über die Reise, Reiseroute, Reiseverlauf, Ankunftszeiten wurden wir Adoptanten über WhatsApp auf dem laufenden gehalten.
Und dann kamen endlich unsere Fellkinder an!
Die vom russischen Tierschutz verfasste Beschreibung passte 100-%ig auf Kira. Anfangs war Kira noch sehr ängstlich, was zwischenzeitlich aber immer besser wird. Jetzt genießt sie in vollen Zügen ihr volles Näpfchen, die Wärme, Streicheleinheiten und Gassi gehen. Von Anfang an war sie stubenrein, auch habe ich das Gefühl, dass sie mich versteht. Schön ist auch, dass wir Adoptanten uns nach der Vermittlung noch immer mit allen Belangen an unsere Ansprechpartner wenden können.
Ich danke von Herzen Yvonne und den vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern im Tierschutz in Deutschland und Russland, die sich so gut um diese Tiere kümmern.
Selbst wenn die Fellkinder bereits in ihren Familien sind, sind sie von dort nicht vergessen.
Danke!
Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok