Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Mausi

Es ist schon fast 6 Monate her, da tapste ein wundervolles Wesen in unsere Herzen.
Dabei dachten wir keinen Hund mehr aufnehmen zu können, der Verlust unseres Spencis war 1 Jahr her und knabberte noch immer an uns….doch dann war da dieser große Hund mit diesem warmen Blick…. und, so konnte ich irgendwie nicht widerstehen. Auf diesem Wege lernen wir unsere Mascha kennen. Ursprünglich hieß sie Mausi.
Ich hatte immer mir ein Hund vom Tierschutz gewünscht, da diese Tiere nur aufgrund der Menschen in dieser misslichen Lage sind und wir wie ich finde verpflichtet sind ihm etwas Gutes zu tun. Zucht wollte ich in diesem Kontext nicht unterstützen.
Nach einer positiven Vorkontrolle, und auch schon davor,schafften wir allerhand Hunde-Spielzeug, Bettchen, Transportboxen, gefühlte 1000 Sorten Futter und leckerli an und fiebert der Ankunft, der Hunde entgegen! Die Zeit verging im Schneckentempo, es gab Tage, da lief ich vor Ungeduld Wege in unserem Wohnzimmer auf und ab, wobei ich die WhatsApp Gruppe der Tierschutzhunde aus Russland nicht aus den Augen ließ.
Die Betreuung war immer sehr transparent und auch die Beschreibung der Hunde stimmt absolut mit der Realität über ein.
Mascha brauchte ihre Zeit, um bei uns anzukommen. Die ersten vier Monate zum Beispiel wollte sie nicht spielen, aber dies änderte sich mit der Zeit. Davon abgesehen ist sie ein äußerst gutmütiger, menschenbezogener und freundlicher Hund, der in der Regel aufs Wort hört.
Ich habe die Arbeit des Vereins gegenüber meiner Mutter in den höchsten Tönen gelobt, was zur Folge hatte, dass sie nun im Laufe des Frühjahrs auch eine Fellnase aus Russland über den Verein adoptiert kann.

Wir freuen uns auf das neue Familienmitglied und sind überglücklich mit unser Mascha.
Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok