Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Nesquik

Unsere Geschichte begann, als wir die Anzeigen auf Ebay Kleinanzeigen sahen uns uns beworben haben.
Bei einem Anruf haben wir zum ersten Mal von unserem wundervollen Schatz gehört, der damals noch in einer Pflegefamilie gelebt hat. Wir haben uns unterhalten und gesagt bekommen, dass wir ihn besuchen könnten. Wir haben sofort zugesagt und uns paar Tage später auf den Weg zu ihm gemacht. Dort angekommen, waren wir erst mal überwältigt von den vielen tollen Hunden und wurden liebevoll von der Pflegefamilie begrüßt. Nesquik hat uns gesehen, kurz geschnüffelt und noch Abstand gehalten. Nachdem wir uns eine halbe Stunde lang unterhalten haben gewöhnte er sich langsam an unsere Anwesenheit und wir sind langsam näher zu ihm gekommen, immer ein kleines Stückchen weiter. Mit viel Geduld und paar Leckereien ist es uns schließlich gelungen, in seiner Nähe sein zu können und ihn sogar anfassen zu dürfen, was für uns ein riesiges Privileg war! Wir sahen uns an und haben gesagt: das ist er, ihn wollen wir adoptieren!!! Wir haben es einfach gefühlt.
Oft hörten wir den Satz “Du bekommst meist nicht den Hund, den du willst, sondern den, den du brauchst” – und genau so ist es bei uns, er ist das Beste, was uns hätte passieren können!
Nach einem längeren Gespräch hatten wir endlich das Gefühl, dass unsere Bemühungen wertgeschätzt werden und man sieht, wie viel wir einem Hund bieten wollen und können.
Nur weil wir keinen Garten haben und noch jünger sind, als der „Durchschnittshundehalter“, sind wir vorher bei einigen Tierheimen und Tierschutzorganisationen abgeblitzt. Hier wurde uns zum ersten Mal richtig zugehört und dieser wundervolle Hund wurde uns, nach einer Vorkontrolle bei uns Zuhause, anvertraut. Dafür sind wir unendlich dankbar!!!
Als der große Tag gekommen ist, an dem wir ihn endlich abholen konnten, konnten wir es noch gar nicht richtig glauben wir würden endlich einen Hund bekommen, dass haben wir uns so lange gewünscht.
Die ersten zwei Wochen gestalteten sich ziemlich anstrengend für beide Seiten, keiner wusste so recht, wie er sich verhalten sollte. Nesquik hatte vor allem und jedem Angst und wir waren ab und zu ziemlich verzweifelt, wie wir sie ihm nehmen könnten. Wir haben alles getan, um ihm das Leben so angenehm wie möglich zu gestalten. Nach 2 Wochen hat sich mindestens die Hälfte der Probleme quasi in Luft aufgelöst. Wir haben den ersten Meilenstein erreicht, nämlich sein Vertrauen langsam aber sicher zu gewinnen. Wir waren unendlich glücklich. Er kam plötzlich von Zeit zu Zeit schwanzwedelnd zu uns und wollte gestreichelt werden. Er hatte plötzlich seine Rute nicht mehr unten. Er fand es nicht mehr ganz so schrecklich, die Straßen zu überqueren. Von hier an ging es ziemlich schnell aufwärts!
Wir hatten zwar während des ersten Monats auch ziemlich viele Rückschläge neben den vielen Erfolgen. Sei es ein extrem lautes Auto, das ihn in Panik versetzt hat oder ignorante Menschen, die ihn trotz Verbots unsererseits einfach berührt haben oder irgendwas in der Umgebung, dass ihn plötzlich in seine alte Verfassung zurückversetzt hat. Nach etwa 1,5 Monaten ist aus ihm ein ziemlich unkomplizierter und genügsamer Hund geworden. Wir verliebten uns jeden Tag mehr in ihn und er anscheinen auch in uns.
… Jetzt, nach etwa 4 Monaten, ist er einfach nur ein Schatz, wir drei sind ein super Team geworden und er ist nicht mehr aus unserer kleinen Familie herauszudenken!
Alle anfänglichen Probleme sind schon längst vergessen!
Wir haben ihm Geduld und viel Liebe geschenkt und er schenkt uns alles unendlich zurück. Jede Sekunde, die wir in ihn investiert haben, haben wir tausendfach in Liebe von ihm zurück bekommen. Wir lieben ihn so wahnsinnig, jeden Tag können wir kaum glauben, dieses wundervolle Familienmitglied zu haben, wir können uns keinen einzigen Tag mehr ohne ihn vorstellen, er muss einfach immer dabei sein, am liebsten auch auf der Arbeit und in der Uni :)! Er bringt uns jeden Tag aufs Neue zum Lachen, ist genauso tollpatschig, wie seine Mama und überschüttet uns mit Liebe.
Mittlerweile hat er sogar den berüchtigten Welpenblick perfekt drauf und weiß genau, wie er bei Mama und Papa zu seinen Leckereien und Streicheleinheiten kommt.
Er ist einfach der unkomplizierteste Hund, den wir uns vorstellen können. Er verträgt sich mit allem und jedem, ist extrem genügsam und strahlt immer eine zufriedene Ruhe aus, egal, ob wir auf seiner liebsten Wiese spazieren gehen oder gemütlich auf der Couch fläzen. Er fängt sogar an richtig zu toben und wird jeden Tag aktiver und muskulöser. Viele Leute sprechen uns an, ob er noch ziemlich jung sei, dabei ist er schon 8.
Jeden Tag wird er aktiver, schneller, frecher, macht mehr Quatsch und räumt uns das wundervolle Privileg ein, uns zu vertrauen und uns seine Liebe zu schenken. Wir sind überglücklich, dass wir ihn gefunden und adoptiert haben und möchten Denise und Dirk vom Herzen danken. Er ergänzt unsere kleine Familie perfekt und wir würden jederzeit wieder einen Hund aus diesem Verein bei uns aufnehmen! Diese Hunde sind so dankbar!
Er hat uns so viel beigebracht und bringt uns seine Welt jeden Tag näher. Danke für diesen wundervollen Hund, von ganzem Herzen!!!
Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok