Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Nota

Als ich auf der Suche nach einem Zweithund zu unserem 7 jährigen Rüden Johann im Internet auf Notas Bild stieß und ihre Beschreibung las, war ich hin und weg. Ich erfuhr, daß sie noch in Russland war. Ehrlich gesagt, hatte ich etwas Bedenken. Einen Hund aus dem Ausland holen – wo es doch hier genug gibt die auf eine Familie warten. Ist er gesund? Adoptieren ohne vorheriges Kennenlernen? Ob das gut geht? Nota ging mir nicht mehr aus dem Kopf.
Einige Telefonate später und nach Tagung des Familienrates kam die Frau von der Vorkontrolle. Und dann das OK – Nota darf zu uns ausreisen. Wunderbar. Ich hatte ein gutes Bauchgefühl. Wir bereiteten alles für sie vor und warteten auf ihre Ankunft.
Die erste Begegnung war irgendwie magisch und es fühlte sich alles richtig an. Die Heimfahrt verpennte sie und die Vergesellschaftung mit Johann lief ganz gut ohne unschöne Vorkommnisse ab. In den folgenden Tagen lernte sie, sich bei uns zurecht zu finden, meisterte den Tierarztbesuch, sicherte sich den Platz im Teenagerbett, feierte Weihnachten, verschlief fast Silvester, befreundete sich mit Fiene (Mutter’s Hund), lernte das
Hundeeinmaleins auf deutsch (in russisch konnte sie es schon), apportieren, am Fahrrad laufen, fand neue Freunde in all unseren Tieren und begann mit Agility.
Wir lieben Nota alle. Johann und sie sind ein tolles Team geworden, lernen voneinander und Johann wird ordendlich auf Trab gebracht. Nota ist genau so wie in der Anzeige beschrieben – eine absolut fröhliche, positive,
lernwillige Hündin. Danke an das Team, unsere Vermittlerin, den Betreuern des Tierheimes und den tollen Fahrern, die es möglich gemacht haben, daß Nota jetzt Teil unserer Familie ist.

von Gitte und Familie
Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok