Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Paul

Auch wir sind durch einen Zufall auf die Orga aufmerksam geworden. Eine Freundin erzählte mir, dass sie als Pflegestelle der Orga tätig werden würde – und schon war meine Neugierde geweckt.
Eigentlich wollten wir keinen Hund mehr nachdem unser Dogge-Boxer Mischling erlöst werden musste, aber dann fand ich Paul.
Etwas skeptisch einen Hund zu adoptieren, den ich noch nie gesehen hatte, brauchte ich dann doch ein paar Tage, um genau zu überlegen, was auf uns zu kommen könnte, zumal Paul laut perfekter
Beschreibung nicht ganz einfach sein würde. Er ist schon 3 Jahre alt, sehr skeptisch, unsicher und als Straßenhund hat er sicherlich kein einfaches Leben gehabt. Nach einigen Gesprächen mit tollen
Mitarbeitern der Orga und der Rückversicherung, jederzeit einen Ansprechpartner zu haben, stellten wir uns der Herausforderung. Nach dem Motto: „Hey, wir alle lieben Überraschungseier“! Und „Einfach kann jeder, nur wir nicht“ bewarben wir uns schließlich um Paul.
Die Adoption lief super, das ganze Team hat alles gegeben und verdient vollen Respekt! Es blieb keine Frage offen!
Wir würden jederzeit wieder einen Hund dieser Orga adoptieren.
Paul hat sich als ein wahrer Schatz herausgestellt. Obwohl er Menschen gegenüber super skeptisch ist, sich noch lange nicht von jedem anfassen lässt (muss er auch nicht, ich will ja auch nicht, das jeder an mir rumgrabscht) und auch gerne mal knurrt, ist er ein freundlicher, dankbarer Hund, der wie ein Schatten immer dabei ist. Anfangs mochte er die Treppe nach oben nicht, wer weiß, wer da oben lauert, aber mit gaaaaanz viel Geduld und Tonnen von stinkendem Käse haben wir die Hürde überwunden.
An unseren Tagesablauf hat er sich mega schnell gewöhnt, freut sich „tierisch“, wenn einer von uns nach Hause kommt und ist jeden Tag aufs Neue überglücklich, wenn er seine Mahlzeiten vorgesetzt bekommt und vielleicht nicht jagen muss.
Letztendlich bereuen wir die Entscheidung in keiner Weise, auch wenn noch viel Arbeit vor uns liegt. Ich gehe abends ins Bett und freue mich, das der Zufall unseren Weg gekreuzt und uns Paul
beschert hat.
Ein dickes Dankeschön an das ganze Team für die tolle Arbeit, die Unterstützung und das enorme Engagement für die Hunde. Ich hoffe, dass ihr alle noch lange tatkräftig weitermacht und nie den
Mut, die Hoffnung, die Energie und die Liebe verliert, diese ganzen tollen Hunde an tolle Menschen zu vermitteln.

DANKE
Petra mit Paul
Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok