Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Tom

6 Monate
männlich
Über Tom

Mischling, männlich, 6 Monate alt (geboren am 5. April 2018), geimpft, kastriert, gegen Flöhe behandelt, FELV-getestet, FIV-getestet, gesund

Tom und seine Geschwisterchen wurden auf einer Baustelle geboren.

Die mitleidigen Frauen, die in der Nähe wohnten und die die Mutter-Katze schon lange kannten, besuchten die kleine Katzenfamilie und fütterten die Katze – bis eines Tages die Bauarbeiter die kleinen Katzenbabys gesehen haben.

Die Babys wurden in einen Sack gesteckt und zum Fluß zum Ertrinken gebracht.

Die Frauen haben den Bauarbeitern den Sack abgekauft und haben die Kitties zu einer bekannten Tierschützerin gebracht, die sich weiter um ihr Schicksal kümmerte.

Jetzt lebt Tom mit seiner Mama und Geschwistern in einer Pflegestelle und könnte sich eigentlich glücklich schätzen – jedoch es ist nicht sein Zuhause.

Tom ist ein sehr aktives und äußerst verspieltes Katzenkind, das mutig die Welt erkundet.

Er lebt mit mehreren Hunden zusammen, weiß, wie sie „ticken“ und hat keinerlei Angst vor ihnen. Wenn es seinen Geschwisterchen nicht nach Spielen ist, wird eben der eine oder der andere Hund dazu aufgefordert.

Sehr sanft im Umgang mit Menschen, ist Tom absolut zugänglich, zahm und liebt es, bei jemandem auf dem Schoß zu sitzen oder im Bett zu schlafen.

Gefüttert wird er sowohl mit Trockenfutter als auch mit Nassfutter, davon bevorzugt er das Nassfutter.

Katzenklo kennt er auch und benutzt es problemlos.

Hätten Sie noch ein Plätzchen auf Ihrem Schoß für Tom frei?

Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok