Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Arlette

Mischling
wird ca. 60 cm messen
8 Monate
weiblich
Über Arlette

Labrador-Mischling, ca. 8 Monate alt (geboren ca. Mai 2018), 50 cm im Widerrist (wird als ausgewachsene Hündin ca. 60 cm messen), 25 kg schwer, geimpft, gechipt, gesund

Arlette wurde auf einer Tankstelle mitten in der Stadt ausgesetzt. Ein gut gekleidetes Pärchen tankte das Auto, zahlte, band die Hündin an einen Pfosten an, setzte sich ins Auto und fuhr ruhig weiter, als wenn nichts gewesen wäre.

Eine Woche verbrachte die verzweifelte Hündin auf der Tankstelle, machte Bekanntschaften mit Besuchern und wurde von ihnen gefüttert. Doch ewig hier leben konnte sie natürlich nicht, deshalb wurde der Tierschutz verständigt und Arlette wurde zuerst in ein Tierheim gebracht und später in einer Pflegestelle aufgenommen, als klar wurde, dass sie das Tierheimleben nicht gewohnt ist und hier bald untergehen würde.

Arlette ist ein liebes, gutmütiges und verträgliches Hundemädchen. Sie versteht sich bestens mit allen Menschen, bekannt oder unbekannt, ist kinderlieb und kommt super mit Hunden und Katzen aus.

In ihrer Pflegestelle benimmt sie sich sehr erzogen: Arlette ist stubenrein, kein Beller, geht sehr friedlich mit allen Mitbewohnern um, bleibt unproblematisch mit den Hunden allein zu Hause, macht nichts durcheinander und knabbert nicht an Sachen herum.

Sie fährt ruhig im Auto und liebt Spaziergänge.

Für unseren wunderschönen Schatz mit goldenem Charakter suchen wir liebevolle Hände für viele glücklichen Jahre!

Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok