Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Mikky

Russian blue
7 Monate
männlich
Über Mikky

Russisch blau Mischling, männlich, ca. 7 Monate, geimpft, gegen Flöhe behandelt, FELV-getestet, FIV-getestet, wird demnächst kastriert

Mikky ist ein Teenager der Rasse Russian Blue mit einem grazilen, beweglichen und biegsamen Körper erstaunlicher Farben in Rauchblau mit einer wunderschönen Silbernote. Aufgrund seines dreieckigen Kopfes und eines etwas länglichen Schnäuzchens mit klaren Konturen sieht er etwas „brutal“ aus, doch sein Wesen ist herrlich.

Mikky lebt momentan in einer Pflegestelle mit mehreren anderen Katzen, mit denen er bestens zurechtkommt. Er versucht nicht zu dominieren und hört gut auf Ältere, deshalb ist er absolut mit jedem verträglich.

„Sehr verspielt ist das Kerlchen, – erzählt uns das verliebte Pflegefrauchen. – Sein Lieblingsspiel mit Katzen ist „Catch me if you can“, auch liebt er Sachen, die hochhängen – da kann er bis zu einem Meter springen, um sie zu erreichen!“

Menschen gegenüber ist Mikky eher schüchtern und unaufdringlich, jedoch sehr zärtlich.

Er schläft im Bett seines Pflegefrauchens, immer zwischen ihren Füßen.

Er ist nicht besonders „gesprächig“, miaut nie ohne Grund und bettelt um Fleisch oder Hähnchenstückchen mit einem herzzerreißend flehenden Blick.

Zu Wasser hat Mikky ein besonderes Verhältnis: er tunkt seine Pfote in den Napf und schleckt dann die Tropfen von der Pfote ab.

Selbstverständlich benutzt er das Katzenklo und wird mir Royal Canin für Kittys gefüttert.

Mikky ist ein wahrer Goldschatz vor allem für die Menschen, die Grazie zu schätzen wissen sowie einen friedlichen, nachgiebigen Charakter vereint mit Treue zu seinem Menschen.

Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok