Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Kessi

Mischling
48 cm
1 Jahr
weiblich
Über Kessi

Husky-Mischling oder reinrassig, weiblich, ca. 1 Jahr (geboren ca. 2017), 48 cm im Widerrist, 20 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert, gesund

Kessi wurde auf der Straße von einem Auto erfasst gefunden. Zum Glück wurde sie nicht ernsthaft verletzt, nur das Bein wurde an einer Stelle gebrochen. Die Hündin wurde von der jungen Frau, die sie gefunden hatte, in die Tierklinik gebracht und nach einer kleinen Operation „nach Hause gelassen“.

Sie hat sich in einer Pflegestelle erholt und wurde dann ins Tierheim gebracht.

Von der Operation und mal gebrochenem Bein ist keine Spur mehr. Kessi hat sich toll entwickelt.

Sie ist eine fröhliche, immer bestens gelaunte, spring- und lauffreudige Hündin und ein richtiges Energiebündel, die ein Glücksgriff für eine Familie ist, die gern wandert, reist, joggt, Fahrradtouren macht und gern aktiv lebt.

Kessi geht liebend gern spazieren, spielt sehr gern und ist sehr, sehr gern mit Menschen zusammen, dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob sie sie kennt oder zum ersten Mal sieht, Hauptsache sie sind genau so aktiv und spielfreudig wie sie :-))

Mit Kindern wird sich Kessi gut verstehen.

Sehr gern könnte sie in einen Haushalt mit anderen Hunden vermittelt werden.

Katzen kennt Kessi nicht.

Dieses fröhliche positive Hundekind braucht viel Bewegung. Wenn sie ausgelastet ist, ist sie wunschlos glücklich und wird ins Leben ihrer Liebsten viel Freude und Sonnenschein bringen!

Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok