Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Jana

Mischling
1 Jahr
weiblich
Über Jana

Mischling, weiblich, ca. 1 Jahr (geboren ca. März 2018), geimpft, gegen Flöhe behandelt, FELV-getestet, FIV-getestet, kastriert, gesund

Jana wurde am Weihnachten vor der Tür einer Wohnung gefunden.

„Sie saß vor meiner Tür und miaute, – erinnert sich lachend das Pflegefrauchen. – Als ich raus bin und ihr etwas zu essen anbieten wollte, ignorierte sie das Essen, sprang mir auf den Schoß und klammerte an mir wie ein Klammeräffchen. Sie hat nichts dem Zufall überlassen und hat sich selber eine gute Pflegestelle gefunden“.

Von Anfang an war klar, dass Jana eine Hauskatze war und höchstwahrscheinlich bei einem älteren Menschen gewohnt hatte: sie war sehr lieb und sozial, benutzte brav das Katzenklo, bevorzugte Ruhe im Alltag, war den Umgang mit Menschen gewohnt und sehr menschenbezogen.

Auch mit fremden Menschen hatte und hat sie keinerlei Berührungsängste und kommuniziert gern und viel – am besten auf dem Schoß.

Spielzeuge kannte Jana nicht und wußte nicht, was man damit machen soll – wahrscheinlich gab es da, wo sie wohnte, keine Spielzeuge.

Diese ruhige und phlegmatische Katze kommt auch mit anderen Katzen gut klar, obwohl sie sich ihnen gegenüber eher neutral verhält. Wird sie von der anderen Katze „angemacht“, macht Jana um sie einen Bogen, läuft weg und versteckt sich – geht aber nie auf Angriff.

Jana benutzt das Katzenklo mit Tonfüller (nimmt Holzfüller nicht an) und wird mit Trockenfutter „Ontario premium“ gefüttert.

Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok