Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Snezh

Mischling
5 Jahre
männlich
Über Snezh

Mischling, männlich, ca. 5 Jahre, geimpft, gegen Flöhe behandelt, FELV-getestet, FIV-getestet, kastriert

Snezh (Deutsch: „Schnee“) ist ein Schönling mit kurzem, dichtem weißem Fellkleid und mandelförmigen gelben Augen.

Dieser Schatz lebte in einer 30 qm großen Wohnung mit weiteren 12 Katzen und seinem kranken älteren Frauchen, die ihn über alles liebte und von der er nur Liebe und Zärtlichkeit gesehen hatte.

Als die alte Frau am Krebs gestorben ist, überlebte Snezh am schwersten den Tod seines über alles geliebten Menschen. Er verschloss sich, verweigerte das Essen und nahm gefährlich ab – doch selbst dann war er immer friedlich anderen Katzen gegenüber und wurde nie auffällig (aggressiv).

In seiner neuen Pflegestelle versteckte er sich zuerst in einem stillen Örtchen und saß da stundenlang ganz still – doch die Zeit heilt bekanntlich alle Wunden; auch Snezh gewöhnte sich an seine neue Umgebung und an zärtliche Hände seines Pflegefrauchens und fand seinen inneren Frieden.

Er ist gut befreundet mit allen Katzen in seiner Pflegestelle, verweilt sich gern mit ihnen auf dem Sofa oder im Katzenbaum und hat noch nie einen Konflikt mit jemandem gehabt.

Groß und etwas faul, ist Snezh in Maßen aktiv. Viel lieber verbringt er die Zeit gemütlich, schaut das „Hundekino“ am Küchenfenster und lässt sich lieber kraulen, als wenn er den Mäuschen und Bällchen hinterherrennt.

Gefüttert wird Snezh mit Trockenfutter von Royal Canin für „schleckige“ Katzen und benutzt stets das Katzenklo mit Holzfüllung.

Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok