Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Altay

Mischling
Wird 55 cm erreichen
3 Monate
männlich
Über Altay

Mischling, ca. 3 Monate (geboren am 10.03.2021), geimpft, gechipt, noch nicht kastriert, gesund, wird als ausgewachsener Hund ca. 55 cm im Widerrist messen

Altay ist ein robuster und starker Welpe. Schon jetzt, trotz weiblicher Tollpatschigkeit, kann man in ihm einen starken, ausdauernden Hund in der Zukunft erkennen. Zwar gehört er zu den größten Welpen in seinem Wurf, möchte aber nicht die Führung übernehmen und lebt nach dem Motto: man kann immer Recht haben – oder einfach immer glücklich sein!

Von seinem Wesen her ist Altay unwahrscheinlich gutmütig und friedlich, wie ein echter Labrador, dessen Blut ganz bestimmt in seinen Adern fließt.

Auf dem Schoß kann er stundenlang genüsslich dösen, vor allem wenn er dabei hinterm Ohr gestreichelt wird.

Seinem Temperament nach ist Altay kein hyperaktives Hundekind, doch aber auch nicht faul: mit großem Vergnügen spielt er mit seinem Geschwisterchen und beschäftigt sich auch mit seinen zahlreichen Spielzeugen. In Zweifelfall wird auch die Katzen-Brüderschaft von ihm zum Spielen animiert. „ … und leider hat er aber noch nicht kapiert, dass er damit mega nervt, – so der alte Kater. – Wie kann man nur immer spielen wollen, immer einem hinterherrennen und immer und überall die Nase reinstecken? Sehe ich wirklich so aus, dass ich wie ein Blöder durch die Wohnung mithetze und Bällchen jage?! Holt bitte diesen Verrückten hier raus jemand oder wie sagt man bei euch – „Dieser wunderbare Welpe wartet sehnsüchtig auf seine Liebsten“. Danke!!“     

Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok