Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Emily

Mischling
50 cm
1 Jahr
weiblich
Über Emily

Mischling, weiblich, ca. 1 Jahr (geboren 2018), 50 cm im Widerrist, 17 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert, gesund

„Diese Wunderhündin wurde zu uns von den Hundefängern gebracht, – erzählt die Betreuerin von Emily. – Da die Hündin absolut sozialisiert und total menschenbezogen war, haben wir nach ihren Besitzern gesucht. Eines Tages hat sich bei mir ein Mann gemeldet, der die Hündin erkannt hat, und erzählte ihre Geschichte. Als Welpe hat Emily in einer Familie gelebt und wurde ausgesetzt, als die Familie umziehen musste: in der neuen Wohnung waren Haustiere nicht erlaubt und man kümmerte sich um das Schicksal des Hundekindes nicht weiter. Nun lebte Emily auf der Straße neben ihrem Haus, wurde von den Nachbarn gefüttert und wärmte sich in einem Supermarkt in der Nähe – wo sie leider aus Hygienegründen nicht willkommen war, deshalb kontaktierte die Leitung Hundefänger. Emily wurde gleich in eine Pflegestelle gebracht, dort wohnt sie jetzt und sorgt für Begeisterung der ganzen Familie“.

Emily ist komplett sozialisiert und für eine Vermittlung bereit.

Zierlich, leicht, klug, beweglich, fröhlich und verspielt, ist sie außerdem sehr gehorsam, geht super an der Leine spazieren, kennt Grundkommandos, ist stubenrein und regelmäßigen längeren Auslauf gewohnt.

Emily ist prächtig verträglich mit allen anderen Hunden, ist äußerst kinderfreundlich und spielt mit ihnen liebend gern aktiv draußen.

Sie ist eine wunderbare Familienhündin!

Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok