Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Honey

Mischling
52 cm
9 Jahre
weiblich
Über Honey
Mischling, weiblich, ca. 9 Jahre (geboren ca. 2010), 52 cm im Widerrist, 30 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert, gesund 

Diese liebe Hundedame lebt in einem der schlechtesten Tierheime seit seiner Gründung. Sie wurde von den Hundefängern gebracht und verbrachte hier viele Jahre in einem kleinen Käfig draußen mit einem blinden Rüden. Unerträgliche Hitze im Sommer, bittere Kälte im Winter, kein Wasser, kaum Futter, keine Spaziergänge – das Leben von Honey war nicht von Glück erfüllt.
Erst als sie allein in ihrem Gehege geblieben ist, ist man auf die schüchterne, unauffällige Hündin aufmerksam geworden. Zum ersten Mal hat man sie mit anderen Hunden zum Gassi mitgenommen – und hat nicht schlecht gestaunt: Honey lief wunderbar an der Leine, wie wenn sie das ihr ganzes Leben gemacht hätte.
Beim Spaziergang ist Honey auf ihren Menschen fixiert, läuft immer bei Fuß und braucht keinen ausgiebigen Auslauf oder aktive Spiele unterwegs – viel lieber verbringt sie die Zeit ruhig und gemütlich beim Schmusen und Zärtlichkeiten. Sie würde perfekt zu älteren sowie unsportlichen Menschen passen, die Gemütlichkeit genauso schätzen wie sie. 
Honey ist äußerst gehörig und sehr menschenbezogen. Sie hat nahezu menschliche Augen und kann stundenlang zuhören – dabei hat man das Gefühl, dass sie auch alles versteht. 
Diese wunderbare liebe Seele hat es verdient, ihren Lebensabend in Wärme und Liebe mit ihrer Familie zu verbringen – das wäre pures Glück!
Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok