Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Joschy

Mischling
30 cm
3 Monate
m
Über Joschy

Mischling, männlich, ca. 3 Monate (geboren ca. Mai 2021), 30 cm im Widerrist, 8 kg schwer, geimpft, gechipt, noch nicht kastriert, gesund, fehlen Ohren

Joschy ist der Einzige, der von seiner Hundefamilie überlebt hat. Er wurde auf der Straße geboren und hauste im kleinen Dorf, wo er von Haus zu Haus ging – in der Hoffnung, dass jemand ihm was zu essen gibt.

Vertrauen wird leider manchmal bestraft, was auch bei Joschy der Fall war. Angetrunkene Jugendliche, die sich gerade eine Beschäftigung suchten und es lustig fanden, ein wehrloses Wesen zu quälen, haben Joschy gefangen und ihm am lebendigem Leib Ohren abgeschnitten.

„Es ist erstaunlich, aber auch dann hat er das Vertrauen an Menschen nicht verloren, – so sein Betreuer. – Nach wie vor liebt Joschy die ganze Welt und schenkt einem so viel Liebe, dass man sich nur wundern kann, woher ein kleines Hundekind das kennt und kann. Er spielt und schmust mit jedem, ist absolut zutraulich und sozial, hockt beim jedem auf dem Schoss und schleckt ihn ab, wenn es erwünscht ist. Ein unglaubliches Wunder!“

Selbstverständlich verträgt er sich mit Hunden sowie auch Katzen und wird er lustiger und zuverlässiger Freund für die Kinder in seiner künftigen Familie.

Um seine Liebsten gleich am Anfang zu beeindrucken, hat es Joschy gelernt, an der Leine zu laufen – auch fährt er ruhig im Auto, ist sehr folgsam und wird seine Familie wunschlos glücklich machen!

Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok