Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Loki

Mischling
55 cm
2 Jahre
männlich
Über Loki

Mischling, männlich, ca. 2 Jahre (geboren am 15. Januar 2018), 55 cm im Widerrist, 19 kg schwer, geimpft, gechipt, noch nicht kastriert

Ja ja, Sie sehen es richtig: dieser wunderschöne Prachthund sucht!

Ihr künftiger Liebling wird von seinen Pflegeeltern in 95671 Bärnau betreut und wartet dort auf seine Familie.

Wenn man das Pflegefrauchen von ihrem Schützling erzählen lässt, so sagt sie: „Loki ist ein toller Hund! Autofahren, „Sitz“, „Platz“, Leinenführigkeit – alles kein Thema! Lebhaft und neugierig – etwas Vorsicht ist dabei; führt man ihn aber durch die Situation, funktioniert es beim nächsten Mal schon einwandfrei. Was ich toll finde: er geht über jede Brücke, ob Stein, Metall oder Holz, eng oder breit, stabil oder wackelig – da habe ich schon ganz andere Kandidaten erlebt. Außer „Sitz“ und „Platz“ kennt er auch „Nein“ (bezieht sich auf klauen, kläffen, jagen, aufs Bett gehen, anspringen) und „Hier“ und Loki folgt dem ganz brav“.

Am besten passt Loki in eine Familie mit einem nicht allzu alten Ersthund, der ihm anfangs Sicherheit gibt: Loki ist mit vielen Hunden aufgewachsen und braucht einen Hundefreund, dabei ist er ist Powerpaket und kann wie ein Teufel rennen, deshalb wäre ein Garten vom Vorteil.

„Loki ist kein Hund, den man wohin stellt und er ist gleich angekommen; er braucht Zeit und muss Vertrauen fassen – dafür bekommen Sie einen wunderschönen Hund und den sanftesten und treusten Freund, den man sich nur vorstellen kann!“  

Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok