Herzlich willkommen bei Ein Herz für russische Tierschutzhunde e.V.

Mäuschen

Mischling
41 cm
10 Jahre
weiblich
Über Mäuschen

Mischling, weiblich, ca. 10 Jahre (geboren ca. 2010), 41 cm im Widerrist, 12 kg schwer, geimpft, gechipt, kastriert

Diese liebe Hundedame kam zu uns aus Krasnodar. Dort lebte sie mit einigen Hunden bei einer älteren Frau, die kürzlich überraschend gestorben ist – die Hunde saßen tagelang ohne Essen in der geschlossenen Wohnung, bis jemand von den Nachbarn auf Bellen reagiert und Alarm geschlagen hat.

„Mäuschen war die älteste von allen Hunden, die unglücklichste und die dünnste von allen, – erzählt das Pflegefrauchen. – Als erstes mussten wir sie ordentlich füttern und aufpäppeln; jetzt ist sie eine ganz normale, sozialisierte Haushündin, die mit allen meinen Tieren (ich habe Hunde und Katzen) wunderbar zurechtkommt, mir keinerlei Sorgen bereitet, sich sehr artig benimmt, an der Leine läuft, stubenrein ist und das Hausleben kennt“.

Mäuschen ist eine sanfte, liebe, gehorsame und sehr gutmütige Hündin. Sie schmust sehr gern, lässt sich liebend gern streicheln und steht auf Aufmerksamkeit und engen Kontakt mit Menschen.

„Dennoch hat sie eine Besonderheit, – so das Pflegefrauchen weiter, – Mäuschen bellt fremde Menschen gern an. Zwar hört es sofort auf, wenn der Mensch ihr nahekommt oder Kontakt stattgefunden ist, aber trotzdem würde ich empfehlen, sie in ein Eigenheim zu vermitteln – wie sie hier bei uns wohnt. Für ein älteres Ehepaar oder eine alleinstehende Person ist diese Hündin ein wahrer Goldschatz!“      

Form
+49 176 61-17-50-35
Vorname *
Nachname *
Straße, Hausnummer *
Ort *
PLZ *
E-Mail *
Telefon *
Handy *
Name des Hundes *
Wie sind Sie auf unsere Seite aufmerksam geworden? *
Aus wie viel Personen besteht Ihr Haushalt? *
Welche Tiere leben momentan im Haushalt? *
Haben Sie Hundeerfahrung? *
Hatten Sie bereits einen Hund aus dem Tierschutz / Tierheim? *
Haben Sie Erfahrung mit Problemhunden? *
Aus welchen Gründen könnte der Hund wieder abgegeben werden? *
Könnten Sie nach der Ankunft des Hundes ein paar Tage Urlaub nehmen? *
Wie lange wäre der Hund tagsüber allein? Wer wäre der Ansprechpartner für ihn? *
Was passiert bei der Änderung der Lebenssituation mit dem Hund? *
Was passiert mit dem Hund in der Urlaubszeit? *
Sind die Kosten für die Hundehaltung einkalkuliert? *
Leben Sie in einem eigenen Haus? *
Liegt eine Einverständniserklärung des Hausvermieters vor? *
Ist das Grundstück eingezäunt? *
Ihre Fragen *
Form
+49 176 61-17-50-35
Name *
E-Mail *
Ihre Fragen *
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste und Online-Werbung für Sie zu personalisieren. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie in die Verwendung dieser Cookies entsprechend unserer Datenschutz ein.
Ok